Bei den Wellness-Massagen handelt es sich um ein Angebot für gesunde Menschen

Wellness-Massagen sind keine Heilmassagen im medizinischen Sinne und ersetzen keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Bei gesundheitlichen Beschwerden sollte immer ein Arzt aufgesucht werden. Bitte beachten Sie die Kontraindikationen für die Massagen.

Kontraindikationen für Massagen

  • alle ansteckenden Krankheiten
  • Entzündung und/oder Fieber
  • schwere Kreislauferkrankung
  • Blutgerinnungsstörung
  • Venenentzündung, Thrombose und starke Krampfadern
  • Verletzungen und akuter Bandscheibenvorfall
  • Schwangerschaft (bis einschl. dritter Schwangerschaftsmonat)
  • schwere systemische Erkrankungen wie z. B. Krebs
  • schwere psychische Erkrankungen
  • Schwellungen/Ödeme (bei Lomi Stone)
  • allergische Disposition, insbesondere zur Kakaobohne (bei Lomi Chocolate)

Für alle angebotenen Leistungen oder Empfehlungen wird kein Erfolg geschuldet

So übernehme ich zum Beispiel keine Verantwortung dafür, dass der Empfänger einer Entspannungsmassage subjektiv die Massage auch als entspannend erlebt oder empfindet.